Warum beenden die Spanier das Jahr mit einer Schale voller Weintrauben in der Hand? Die spanische Tradition besagt, dass man, um 12 Monate Glück im neuen Jahr zu haben, genau um 12 Uhr in der Nacht des 31. Dezembers 12 Trauben essen muss; außerdem ist es wichtig, jeweils eine Traube mit dem Klang der Mitternachtsglocke zu essen. Deshalb ist es empfehlenswert, kleine Trauben zu kaufen und darauf zu achten, nicht zu ersticken, denn wir haben von einigen Katastrophen gehört.... Woher kommt diese kuriose Tradition, die uns jedes Jahr vor Plätzen wie Madrids Puerta